Man rennt der Zeit hinterher,
aber es ist immer sie, die zum Schluss gewinnt.
Egal wie man es anstellt
und wie man bemüht ist, es, so gut wie es geht, zu tun,
egal wie gut man sein Leben organisiert und strukturiert,
egal wie oft einem dabei geholfen wird,
man rennt der Zeit einfach nur hinterher.

Ein irrationales Rennen.
Denn egal wie gut man dabei ist, da ist bestenfalls nur noch der zweite Platz zu gewinnen.